Kennenlernen des Feuerspielens

Samstag um 10:00 - 15:00 Uhr
Mit Stab und Poi werden die Grundtechniken des Feuerspiels erlernt.
Damit Sicherheit, Achtsamkeit  und Freude im Vordergrund stehen können ist ein Großteil des WS dem Spielen ohne Feuer gewidmet.
Dieser Workshop teilt sich in 3 Teile:
Vormittag: Theorie und Grundlagen des Freuerspielens. Erstes Kennenlernen und Einüben der Grundtechniken mit Stab und Poi.
Nachmittag: Vertiefung des Gelernten, Üben und Verbessern der gelernten Techniken (ohne Feuer)
Abend: Beim gemeinsamen Abend besteht die Möglicheit das erlernter Können mit Feuer zu testen/demonstrieren.
Hierbei geht es nicht darum eine Show oder ähnliches zu Performen. Vielmehr um das Hören und Sehen zu genießen und Spüren dieses wunderbaren Elementes.
Falls eigenes Equipment vorhanden ist, bitte mitbringen. Ansonsten wird Material gestellt.
Zum Spielen mit Feuer empfiehlt sich schwarze Bekleidung aus Baumwolle oder anderen Naturfasen (keine Kunstfaser oder ähnliches) ebenfalls eine Haube/Tuch zur Bedeckung der Haare.
 
Ort: Freigelände

Referent: Georg Hatzl

Geb 30.07.1990, Graz
Seit vielen Jahren bin ich begeistert am Jonglieren und Feuerspielen.
Seit der Geburt meiner Tochter „Mira“ im Jahr 2014 erwachte mein Interesse und die Frage nach dem Mann sein.
Freue mich sehr auf die Festival Tage, Workshops und neuen Input.

Facebook