Kreative Raumgestaltung

Montag um 09:00 - 17:00 Uhr
Den Dingen auf den Grund gehen
 
Wir arbeiten uns an diese Holzstämme heran, die seit langen vergessen ihren Dornröschenschlaf genossen und dabei ein wenig in Mitleidenschaft gezogen wurden. Wir wollen sie freilegen von Pflanzen, Erde und Moder und schauen ob wir sie nicht mit unseren kreativen Fähigkeiten zu respektablen Persönlichkeiten wieder erwecken.

Bitte nehmt Werkzeuge zur Holzbearbeitung mit falls vorhanden.
Ort: Im Freien

Referent: Karl Heinz Schreiner

„Hundertwasser Schüler, der nie wirklich auf seinen Lehrmeister gehört hat. 
Das Ergebnis: Ein unverwechselbarer Schreiner.
Nichts ist vor ihm sicher – Bilder, Möbel, Räume, Lampen und alles andere, was zum Leben gehört: Schreiner ist in erster Linie ein Gestalter. Kunst ist für ihn kein Selbstzweck, sondern ein Lebensgefühl, gemalt in Farbe, in Stein gehauen, in Holz geschnitzt oder auf die Wand gezaubert als Mosaik, als Fresko oder alltagsfest begehbar auf der Hausterrasse“  
Bob Gedat(edition art of life)

Arbeiten und ArbeitsweiseSchreiner verwendet für seine Räume eine Vielzahl von Materialien: Holz, Glas, Einlegearbeiten, Mosaike, Stoffe, Naturformen etc.bevorzugt solche, die das Licht reflektieren. Der Schreiner schreinert aber auch und verbindet so luftige und lichte Bereiche mit dem Erdigen. Er vertritt und steht für eine Gestaltung, die aus dem kreativen Zusammenpiel mit Auftraggeberin und einem intuitiven Zugang zu den Möglichkeiten des Raumes erwächst. Um den Wasserhahn an der Mauer im Hof entsteht aus Mosaiksteinen ein Wasserfall. In einer kuscheligen Ecke erwächst aus der Mauer eine geschwungene Bank etc.
In diesem Dialog mit AuftraggeberIn und Raum arbeitet sich der Raum in einem dynamischen Prozeß wie von selbst heraus.
Anhand der Gegebenheiten entstehen individualisierte Lebensräume zum Arbeiten, Wohnen, Kraft schöpfen, Wohlfühlen – Orte der Begegnung und des Austausches.

Dieser Workshop ist Teil des Rahmenprogramms. d.h. dieser kann nicht extra gebucht werden. Im Laufe des Festivals kann jeder zu diesem Workshop dazu stossen und mit gestalten.
Facebook