Traditionelles Shotokan KARATE

Sonntag um 13:00 - 15:30 Uhr
Der Workshop wird in zwei Teilen angeboten. Der erste Teil beinhaltet die Geschichte der Karate Kampfkunst und die Philosophie. Im zweiten Abschnitt gehen wir vom theoretischen Teil in den praktischen Teil über. Ich werde den praktischen Teil sehr individuell und spontan je nach Gruppengröße, Alter und Trainingszustand zusammenstellen und ggf. improvisieren – ist kein Problem. Es sollte jeder Teilnehmer ein bisschen ins Schwitzen kommen, mehr nicht.
 
Praktischer Teil:
Kurzes Aufwärmen (Gelenke, Bänder, Sehnen,…)
Hauptteil (Basisübungen alleine und anschließend mit Partner)
  • Fausttechniken (Angriff)
  • Blocken der geübten Angriffe (Fausttechnik)
  • 1-2 Beintechniken
  • Partnertraining (u.a. Selbstverteidigung z.B. Befreiung von Haltegriffen)
Abwärmen

Mitzubringen:
  • Kurze oder lange bequeme Sporthose
  • T-Shirt
  • Handtuch
 
Trainiert wird barfuß.
Ort: Raum Erdgeschoss

Referent: Marcus Koch

Ing.Marcus Koch, MSc (JG 1981) hat auf der FH Hagenberg den Studiengang „Sichere Informationssysteme“ besucht und übt neben, seinem Beruf als IT Security Engineer, seit 1998 Karate im Dojo SeiBuKan Linz unter der Führung von Havlik Hubert aus. Als langjähriger Trainer im Karate-Verein SeiBuKan Linz und aktiver Wettkämpfer seit über 10 Jahre kann Marcus Koch viele nationale Erfolge nachweisen. Die Einstellung, sich Ziele im Leben zu setzen und auch zu erreichen bzw. motiviert und selbstbewusst durchs Leben zu gehen, haben ihm sowohl berufliche als auch sportliche Erfolge gebracht. Was einst Sport war, wurde zur Lebensphilosophie.

Facebook